Samstag, 19. August 2017

Vorsicht Cobra schleust einen Trojaner ein

Noch einmal etwas zu Cobra.
Er sagt, dass eine Art globaler Putsch stattfinden sollte. Und zwar mit ganz physischen Handlungen, welche die Entfernung der korrupten Elite beinhalten.
Das ist richtig, nur muß das von Menschen, mit menschlichen Zielen und Werten, durchgeführt werden. Offenbar wird Cobra hier von fremden Kräften benutzt, um einen genial perfiden Schachzug durchführen zu können:
Die Menschen sollen in Form einer Massenmeditation zustimmen und es wird dann einen Schein-Putsch geben, unter der Kontrolle der Aliens. Die Kabale sollen das Bauernopfer sein, wenn sie beseitigt sind wird die transhumanistische Herrschaft kommen. Die totale Entmenschlichung. Die Abschaffung des Menschlichen in einer technokratischen Diktatur, in der nur noch künstlicher "Friede" herrscht, weil jede menschliche Freiheit und Selbstbestimmung gelöscht wurde.


Montag, 14. August 2017

Große Verwirrung vor der Sonnenfinsternis?

Cobra, Corey  und Rassadin

Liebe Freunde,
es hat einige Videos gegeben, die für ordentlich Wirbel sorgen.
Dabei ist es ganz einfach.

Cobra, Corey und Rassadin können sich die Hände reichen, denn sie haben alle Teile der Wahrheit rausgefunden und sprechen es auch aus. Sehr wichtige Botschaften an die Menschheit. Aber sowohl Cobra und Corey als auch Rassadin haben da immer noch den dicken Pferdefuß in ihrer Agenda.

Lustigerweise prangert Gor den Pferdefuß von Cobra und Corey an, sieht aber seinen eigenen nicht so deutlich ;)

Natürlich hat Gor Recht, dass man sich nicht von Aliens retten und befreien lassen sollte. Die Vorstellung, wir hier auf der Erde sind in Geiselhaft und dann kommt das galaktische SEK, entschärft erst die Bomben und Sprengsätze und holt uns dann raus, nun ja.

Das ist sehr skeptisch zu sehen, klar, denn wir kennen dieses Galaktische Kommando nicht. Niemand kennt es, wir wissen nicht einmal ob es tatsächlich existiert. Es gibt gechannelte Botschaften, aber wir wissen alle dass sich gechannelte Botschaften technologisch faken lassen und dass das gemacht wird.

Und selbst wenn es existiert, das Galaktische SEK, dann will es uns ja gleich mit der Befreiung auch seine "Segnungen" von fortschrittlichen Technologien und einem neuen globalen Finanzsystem bringen. Erinnert mich irgendwie etwas an die Situation der "Befreiung" von uns Deutschen durch die Amerikaner. Nachtigall ick hör dir trapsen.

Besser ist, wir als Menschen machen die Befreiung selbst. Freunde und Helfer sind willkommen, aber wir als Menschen sollten das Kommando übernehmen und behalten.

Trotzdem haben Corey und Cobra etwas sehr sehr wichtiges und Richtiges gesagt, nämlich dass eine Befreiung auch durch physisches Handeln stattfinden muß, anders geht es nicht. Also die dunklen Eliten müssen nicht nur mit Licht und Liebe überhäuft werden, sondern sie müssen, wie Corey es so schön sagte, "hinauskomplimentiert" werden, also ganz physisch entmachtet, festgesetzt, von ihren Machtpositionen entfernt werden.

Denn freiwillig werden sie nicht gehen.
Dieser Punkt, die Erwägung eines globalen Staatsstreiches, der von menschlichen Polizei, Militär- und Geheimdienstkräften und ganz menschlichen SEKs durchgeführt wird, das rechne ich Cobra und Corey Goode hoch an.

Nun zu Gor. Der ist ja ganz aus dem Häuschen geraten bei der Vorstellung, es könnte einen globalen Putsch von Aliens geben. Ich kann ihn beruhigen, das wird nicht passieren. Die Aliens haben gar nicht die Kompetenz, hier auf der Erde putschen zu dürfen ;)

Aber Gor möchte keinen Putsch, sondern er will, dass die Erde platzt oder implodiert und alles unter ihren Trümmern begräbt, die Guten wie die Schlechten, Mann und Maus, alle, ausser dem Altera-Team natürlich. Also seine Anhänger werden gerettet, ist klar.

Ich kann auch hier beruhigen, die Erde wird uns den "Gefallen" nicht tun, denn es ist die Aufgabe des Menschen, die Situation die er so hat entgleisen lassen, wieder in Ordnung zu bringen. Es ist Aufgabe des Menschen, Verantwortung zu übernehmen und sein Verhalten zu korrigieren. Die Erde wartet, sie lässt das zu.
Sie will, dass der Mensch aus seinen Fehlern (nämlich den Dunklen die Macht zu überlassen) lernt, und es selbst durch seine eigene Kraft, durch seine eigenen Entscheidungen und daraus folgenden Handlungen wieder in Ordnung bringt.

Hier ein Link zu unserem Video-Kanal https://www.youtube.com/channel/UCLhLQ-tskn0UGlEfqSL1SzQ



Samstag, 25. Februar 2017

Benjamin Fulford läßt ein wenig Wahrheit raus

Dies ist ein Auszug aus der aktuellen Meldung von Benjamin Fulford.  Es ist ein erstaunlicher Schritt in Richtung Wahrheit:

Zitat:
"Die Nazis kontaktierten in der letzten Woche die White Dragon Society und sagten, sie stünden nicht hinter den Angriffen, die Pandemien erzeugen sollen. Hier folgt, was einer von ihnen sagte: "Die alten Nazis flohen nach Süd-Amerika, und alle starben in den späten 1990er Jahren. Viele waren sehr stark, sie wurden über 90 Jahre alt und starben an Altersschwäche. Die geheime Basis in den Bergen Süd-Amerikas wurde von jungen männlichen Nazis bezogen, die zu der Zeit in ihren 30ern waren. Diese neuen Nazis sind nicht wie die alten Nazis. Sie haben nicht vor, die Welt zu erobern. Sie sind zurückgezogen, leben unter sich, arbeiten fortgesetzt an ihren fliegenden Untertassen, mit denen sie die Erde umrunden, usw."
Die Quelle sagte, der Gewinner der anhaltenden Schlacht um die Macht auf der Welt würde um 2020 bestimmt werden. Er wies auch darauf hin, die Nazis würden ihre Technologie mit der Welt teilen, sobald sich der Staub gesetzt hat. Zusätzlich zu Anti-Schwerkraft- und Kloning-Technologien verfügen die Nazis über Stammzellen-Technologie, die viele Krankheiten heilen könnte, sagte er."


Die Nazis, also die Deutschen, strebten niemals danach die Welt zu erobern, sondern die Welt von der Matrix zu befreien. Sie wußten, dass dahinter eine hochentwickelte parasitäre Lebensform steht, und sie wollten den Planeten Erde davon bereinigen und ein Bollwerk dagegen errichten. Und daran arbeiten sie jetzt immer noch, das ist noch immer der Kampf den sie führen, und dieser Kampf ist in vollem Gange.
Es stimmt, dass es in Südamerika und an der Antarktis Basen gibt, die von der deutschen Absetzbewegung aufgebaut worden sind, und die von einer Generation an die nächste weitergegeben werden. Jetzt leben, forschen und arbeiten dort die Enkel und Urenkel, aber immer noch mit denselben positiven, nicht negativen Zielen. Natürlich werden sie von Seiten derjenigen, die vor ihnen Angst haben, immer schlecht gemacht und als die Bösesten der Bösen dargestellt. 
Aber das ist falsch, sie stehen auch nicht hinter der US-amerikanischen technokratischen und finanziellen Weltdiktatur. Das genaue Gegenteil ist richtig. Die Kabale versucht verzweifelt die Verstecke dieser Nazis zu finden und sie dort zu vernichten.